Blütenpracht die Freude macht

Mössingen blüht auf!

Blühender StraßenrandBild vergrößern
Blühender Straßenrand

Vorbild für viele: Die Blumenstadt Mössingen begeistert mit ihren Sommerblumen-Ansaaten Mensch und Natur.
Bereits seit 1992 sät die Stadt Mössingen auf ihren öffentlichen Grünflächen und an Straßenrändern jährlich mit großem Erfolg Sommerblumen an! Im Jahr 2001 gewann sie mit diesem besonderen Konzept eine Goldmedaille beim Bundeswettbewerb der Entente Florale.

Inzwischen ist Mössingen seiner vielen Blumenwiesen und bunten Straßenränder wegen weithin als Blumenstadt bekannt. Der farbenprächtige Flor wechselt vom Frühling bis zum Herbst und von Jahr zu Jahr sein Gesicht, denn was hier um die Wette blüht, resultiert überwiegend aus eigenen Samenmischungen.
Darüber hinaus experimentiert man bei der Stadtgärtnerei Mössingen inzwischen mit der Ansaat von Stauden, zweijährigen Arten und ausdauernden Zwiebelblumen. Doch das Markenzeichen sind die Sommerblumenwiesen geblieben.

Hummel auf KornblumeBild vergrößern
Hummel auf Kornblume

Jahr für Jahr variiert die Stadtgärtnerei ihre Ansaaten, probiert man es mal mit Sommerblumen und Kräutern der traditionellen Bauerngärten, mal mit eher mediterranen, wärmeliebenden und an extreme Standortbedingungen angepassten Arten oder auch traditionellen Kulturpflanzen.

Auch die Verwendung von bedrohten heimischen Ackerwildkräutern erwies sich im besten Sinne des Wortes als fruchtbar. Belohnen Mohn, Kornblume, Rittersporn und andere während ihrer Blütezeit doch mit spektakulären Farbeffekten! Schmuckkörbchen gehörten von Anfang an zu den besonderen Lieblingen der Mössinger Bevölkerung und bilden daher schon sehr lange willkommene Pflanzenbestände auf öffentlichen Grünflächen!

Blumenstreifen mit SchmuckkörbchenBild vergrößern
Blumenstreifen mit Schmuckkörbchen

Die von der der Stadtgärtnerei entwickelte besondere Blumensamen-Mischung "Mössinger Sommer" verzaubert monatelang mit bunter Blütenpracht und ermöglicht dabei nicht nur mannigfaltigen Genuss für Auge, Nase und teilweise auch Gaumen, sondern bietet auch Lebensraum für zahlreiche Insekten.
Das hört und sieht, wer sich den Mikrokosmos "Mössinger Blumenwiese" einmal aus der Nähe anschaut. Tatsächlich wuselt, summt und brummt es überall. Bienen sammeln Nektar, Schmetterlinge taumeln duftberauscht von Blüte zu Blüte. Käfer krabbeln, Vögel suchen Nahrung. Und nebenan stehen Fotografen, um all dies auf's Bild zu bannen oder Kinder sammeln bunte Sträuße.

Mössingens Stadtgärtnerei experimentiert derweil weiter. Dabei gelingt es ihr zur Überraschung vieler noch immer, jährlich neue Akzente zu setzen und effektvolle Blumenbilder zu realisieren. Doch egal, welche Farben, Formen und Düfte der Mössinger Sommer beschert - ein unvergessliches Blütenfest ist er allemal!

Blüte im OktoberBild vergrößern
Blüte im Oktober
Blumenwiese Freiherr-vom-Stein-StraßeBild vergrößern
Blumenwiese Freiherr-vom-Stein-Straße
MädchenaugeBild vergrößern
Mädchenauge